putzhuber.net > WCAG > WCAG 2.0 – AAA

50er Jahre Anzeige, Hausfrau beim Abwasch mit Prilpaket, mit Slogan: wenig Stil hilft viel
Inserat für "Pril", aus "Frau und Mutter", 47. Jahrgang, zweites Juniheft 1958, Seite 32, bearbeitet. (Originaltext: "Pril so sparsam - wenig Pril hilft viel", "Pril ohne Soda schont die Hände")

Accessibility Know-how

Für die BerufskollegInnen, die sich einen schnellen Überblick verschaffen wollen...

Die Inhalte sind nicht neu, aber weitgehend aktuell.

WCAG 2.0 – AAA

22. Dezember 2008

WCAG 2.0 Erfolgskriterien – Priorität AAA

Aktualisierung Feber 2017: Einige Textergänzungen

Um für Menschen mit Behinderung sehr gut zugänglich zu sein, müssen Webinhalte für alle wahrnehmbar, bedienbar, verständlich und technisch robust sein und neben den Empfehlungen der Stufen A und AA die folgenden Kriterien erfüllen. Für komplexe Websites ist dei Umsetzung einigre Kriterien nicht möglich, WCAG AAA wird deshalb nicht für alle Websites empfohlen. Andere Punkte sind leicht erfüllbar.

1 Wahrnehmbar

1.2 Alternativen für zeitbasierte Medien

  • 1.2.6 Gebärdensprachübersetzung für aufgezeichnete Audio Inhalte in synchronisierten Medien

    Gebärdensprachübersetzung für Text ist keine Vorgabe (!), aber für zentrale Informationen empfehlenswert.

  • 1.2.7 Erweiterte Audio Beschreibung für aufgezeichnete Video Inhalte in synchronisierten Medien

    wenn Pausen für Audiobeschreibung zu kurz sind, Video wird dafür unterbrochen

  • 1.2.8 Textalternative für aufgezeichnete synchronisierte Medien und nur Video Inhalte

  • 1.2.9 Textalternative, die äquivalenten Inhalt bietet, für live Audio Inhalte

1.4 Unterscheidbar

  • 1.4.6 Text, auch in Grafikform hat Kontrastverhältnis zum Hintergrund von 7:1

    größerer Text (18pt, 14pt fett) von 4.5:1 (ausgenommen rein dekorativer Text oder Logos)

  • 1.4.7 Bei Audioinhalten, die Sprache und Hintergrundgeräusche enthalten, können Hintergrundgeräusche abgeschalten werden

    wenn sie nicht mindestens 20 Dezibel (ca. 4x) leiser sind oder nur fallweise auftreten, Ausnahme Audio Capchas

  • 1.4.8 Visuelle Präsentation von Textblöcken

    Vorder- und Hintergrundfarbe sind von NutzerInnen umstellbar (im Betriebssystem oder mit Zoomsoftware), ein Kontrastwechsel Button auf der Website selbst ist keine Vorgabe (!)

    Textblöcke sind nicht breiter als 80 Buchstaben, kein text-align:justified, Zeilenabstand von 1,5 in Absätzen, Absatzabstand 1,5x höher als Zeilenhöhe

    Textvergrößerung ohne assistive Technologien ist bis auf 200% möglich, ohne dass quer gescrollt werden muss, um einen zusammengehörigen Textblock zu lesen (bei der gängigsten Bildschirmauflösung, von derzeit 1024px)

  • 1.4.9 Text in Grafikform nur für Dekoration oder bei absoluter Notwendigkeit (z.B. Logo)

2 Bedienbar

2.1 Tastaturbedienbar

  • 2.1.3 ausnahmslose Tastaturbedienbarkeit ohne Timing für individuellen Tastendruck

2.2 Genügend Zeit

  • 2.2.3 Timing ist bei keiner Aktivität notwendig

    außer bei nicht-interaktiven synchronisierten Medien und Echtzeit Events

  • 2.2.4 Unterbrechungen, z.B. Contentupdates, können verschoben oder unterdrückt werden

    außer bei Notfällen wie Datenverlust, z.B. kein meta refresh, kein meta redirect, Einstellmöglichkeit via Formular, wie oft Börsenkurse auf der Seite aktualisiert werden…

  • 2.2.5 Wenn authentifizierte Session ausläuft (Logout bei zu langer Inaktivität), kann der/die NutzerIn nach Wiederanmeldung ohne Datenverlust weitermachen

2.3 Keine epileptischen Anfälle auslösen

  • 2.3.2 Kein Inhalt leuchtet (flasht) öfter als 3x/sec auf

2.4 Navigierbar

  • 2.4.8 Information über Standort

    Breadcrumb Trail, klare Heraushebung des aktiven Navigationspunktes, Sitemap

  • 2.4.9 selbsterklärende, kontextunabhängige (!) Linktexte

  • 2.4.10 Headings – Überschriften o.ä., wenn Inhalte in Bereiche aufgeteilt sind

3 Verständlich

3.1 Lesbar und verständlich

  • 3.1.3 Unübliche Wörter, Idiome, Jargon werden erklärt

    z.B. in Klammern, mit Links zu Glossar…

  • 3.1.4 Abkürzungen werden erklärt

    z.B. in Klammern bei ersten Auftreten, Verlinkung zu Glossar, oder mit abbr Element…

  • 3.1.5 Leichter verständliche Version für Inhalte, die Lesekenntnisse erfordern, die über lower secondary education level hinausgehen

    (6 – 9 Jahre Schulbildung, 11-14 Jahre) abgesehen von richtigen Namen und Titeln, z.B. leicht lesbare Zusammenfassung

    alternative Version in Leichter Sprache, gesprochene Version oder Gebärdensprachübersetzung, zusätzliche Illustrationen, Zeichenprotokolle

  • 3.1.6 Aussprachehilfen für Wörter, die bei falscher Aussprache nicht eindeutig sind

3.2 Vorhersehbar

  • 3.2.5 Änderungen von Seiteninhalten nur bei User Anfrage, nicht automatisch

3.3 Eingabehilfen

  • 3.3.5 Kontextsensitive Hilfe

    z.B. erwartetes Datenformat angeben, Hilfelink, Rechtschreibkorrektur…

  • 3.3.6 Fehlervermeidung bei allen Formularen

    Bei allen Formularen, bei denen User Informationen abschicken, sind Transaktionen reversibel oder können vor dem nächsten Schritt auf Fehler überprüft werden oder können vor dem endgültigen Abschicken durchgelesen, bestätigt und korrigiert werden

Kommentarfunktion ist deaktiviert